Newsletter bestellen  . . Deutsch Englisch

Schwache Ronja - Starker Birg? Die Genderrelevanz der Macht in Jugendfreundschaften: Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren im Lichte der Theorie Judith Butlers (Dorothée Brandt)

Abstract:
Michel, Pippi, Lotta und Ronja – für unzählige Kinder, Jugendliche und inzwischen auch Erwachsene sind diese Vornamen ganz eindeutig mit  Astrid Lindgren verbunden. Bereits vor zwanzig Jahren  krönte Die Zeit die schwedische Autorin zur „erfolgreichsten Kinderbuchautorin der Welt“;  seither ist niemand in Sicht, der ihr diesen Titel streitig machen könnte.
Dieser Artikel geht anhand des Lindgren-KLasssikers Ronja Räubertochter der Frage nach, ob die in erfrischendem Gegensatz zur „rein rosafarbenen“ Mädchenliteratur stehende, physisch und charakterlich starke und unangepasste Räubertochter in Verbindung zur zeitgenössischen Gender-Theorie zu bringen ist – oder gar eine literarische Umsetzung davon sein könnte.

3,20 €      0,00 €

Zum Artikel