Newsletter bestellen  . . Deutsch Englisch

Artikel:

Politische Arbeit mit Comics: Bildergeschichten von und gegen Rechts (Ralf Palandt)

Abstract:
Comics greifen gesellschaftspolitische Themen auf, verarbeiten sie, wirken in den sozialen Raum hinein … und werden bei der Medienbetrachtung konsequent ignoriert. Wenn es um Rechtsextremismus geht, werden Comics sogar verleugnet.  Es ist eine allgemein akzeptierte Meinung: RechtsRock ist die Einstiegsdroge in rechtsradikales Gedankengut. Demgegenüber ist von rechten Comics so gut wie nie die Rede.
Wer ohne Scheuklappen rechte Printmedien sichtet, der findet Comics in Schülerzeitungen und Fanzines, auf Flugblättern und in Parteizeitungen sowie in Booklets von RechtsRock-CDs. Wie im RechtsRock tritt in diesen Bildergeschichten die rechtsradikale Gesinnung mehr oder weniger offen zu Tage. Anhand von Stereotypen werden Feindbilder aufgebaut, die Emotionen schüren und zu Aktionen führen können.
In diesem Artikel werden verschiedene Comics von und gegen Rechts vorgestellt und auf ihre Wirkungskraft hin untersucht.

3,40 €    0,00 €

Zum Artikel