Newsletter bestellen  . . Deutsch Englisch

Artikel:

Jerusalem als intrigante Gurke: Eine Relektüre von Christine Nöstlingers Kinderbuchklassiker Wir pfeifen auf den Gurkenkönig (Lothar Quinkenstein)

Abstract:

Der Beitrag beschäftigt sich mit dem jüdischen Kontext des Namens „Kumi-Ori“ in Christine Nöstlingers Roman Wir pfeifen auf den Gurkenkönig. Dieser Aspekt wurde in der bisherigen Rezeption vernachlässigt. Die Relektüre führt zu einer Neubewertung des Romans und seiner Identifikationsangebote. Im Zentrum der Überlegungen steht die Frage, inwiefern das Buch seinen Anspruch, der Aufklärung dienen zu wollen, einlösen kann, wenn die intrigante Figur, die am Ende vertrieben wird, einen Namen trägt, der auf essentielle Ideen des Judentums verweist.

4,00 €      4,00 €

Zum Artikel