Newsletter bestellen  . . Deutsch Englisch

Artikel:

Nachhaltig lesen! Gestaltungskompetenz durch fiktionale Spiegelungen (Elisabeth Hollerweger)

Abstract:

In diesem Artikel wird der Frage nachgegangen, ob und inwiefern fiktionale Spiegelungen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) fördern können. Ausgehend von der Feststellung, dass das Potential literarischer Texte zur Sensibilisierung für Themen der Nachhaltigkeit bislang auch im Rahmen der UNESCO-Weltdekade für BNE weitestgehend unberücksichtigt bleibt, wird Gerhard de Haans Konzept der Gestaltungskompetenz mit literaturdidaktischen und kulturökologischen Prämissen verknüpft und für die Analyse von Nicolas Roths Jugendbuchreihe Ein Fall für die Greenteams auf der einen und Saci Lloyds Umweltroman Euer schönes Leben kotzt mich an! sowie Beth Pfeffers Dystopie Die Welt, wie wir sie kannten auf der anderen Seite fruchtbar gemacht. Besonderes Augenmerk liegt dabei jeweils auf den identifikationsstiftenden Momenten, die als ausschlaggebend dafür zu betrachten sind, dass die literarischen Konstruktionen auch reale Bewusstseinsprozesse beeinflussen und die in den einzelnen Werken unterschiedlich inszeniert werden.

4,00 €     0,00 €

Zum Artikel