Newsletter bestellen  . . Deutsch Englisch

Natalja Jourdy

 

 

(*1975) studierte Germanistik, Anglistik und Romanistik in Moskau, Tübingen und Paris und promovierte im Fachbereich Komparative Linguistik mit einer narrativen Analyse autobiografischer und autofiktiver Texte von Rilke, Genet und Nabokov. Seit September 2011 arbeitet sie als Lehrbeauftragte in Beaumont-sur-Oise, Frankreich. Ihre Forschungsschwerpunkte sind komparative Linguistik und Literaturwissenschaft, Fremdsprachendidaktik, Narratologie und die linguistische Analyse literarischer Texte. 

 

Natalja Jourdy hat für interjuli folgende Artikel geschrieben:

Kreatives Denken - Kreatives Schreiben: Metamorphosen von Märchen im Rahmen eines interkulturellen Projekts im DaF-Unterricht mit Anfängern