Newsletter bestellen  . . Deutsch Englisch

Gabriela Scherer

(*1963) hat an der Universität Zürich Germanistik, Anglistik und Literaturkritik studiert. 1992 wurde sie mit einer literaturwissenschaftlichen Arbeit zur DDR-Literatur promoviert. Sie war mehrere Jahre in Forschung und Hochschullehre sowie im Schuldienst tätig. Zur Zeit arbeitet sie als akademische Rätin in der Lehrerausbildung an der PH Heidelberg und hat soeben einen Ruf auf eine Professur für Neure Deutsche Literatur mit Schwerpunkt Literaturdidakt an die Universität Koblenz-Landau erhalten.

 

 

Gabriela Scherer hat für interjuli folgende Artikel geschrieben:

Nationalkulturelle Eigenschaften und kultureller Transfer: Erik Orsennas La grammaire est une chanson douce/ Die Grammatik ist ein sanftes Lied

(gemeinsam mit Susanne Riegler)